Soziale Mission von amavido: Italien Bergdorf Abruzzen Scanno

In diesem Beitrag geht es um die soziale Mission von amavido oder die Frage, was man außer nachhaltigem Tourismus machen kann, um Dörfer zu retten. Und es geht um das Thema Landflucht: Ein Thema, das mich persönlich schon lange begleitet. Spätestens seit ich von Berlin in eines dieser kleinen italienischen Dörflein gezogen bin, stecke ich sogar selbst mitten drin in dieser Thematik. Heute möchte ich aus dem Nähkästchen plaudern…

Share:
Reading time: 6 min

„Magico azzurro!“ – Inspiriert vom azurblauen Himmel der ligurischen Riviera bringt unsere Susa aus dem amavido-Team ihre italienische Sprache und Lebenserfahrung zu Dir nach Hause in ihrem interaktiven Online Italienischkurs. Ob nur zur einfachen Urlaubsvorbereitung, zum kleinen Sprachgebrauch oder zum richtigen Einstieg ins Italienischstudium.

Share:
Reading time: 8 min

Echte Italienliebhaber und -kenner wissen: Dieses Land Italien steckt voller verborgener Schätze, lebt von Überraschungsmomenten und schreibt die schönsten Geschichten! Heute geht es um eine von ihnen. Dies ist die Geschichte von einem Abenteuer, einer gemeinsame Liebe und einer Expedition in die Abruzzen. Eine Reise, die mich von Berlin, über Rom in die kleine Region abseits vom Massentourismus geführt hat, in der vergessene Dörfchen und alpine Berglandschaften auf die Adriaküste treffen. Und zu amavido…

Share:
Reading time: 11 min

Ich glaube, dieses Jahr können wir alle Weihnachtsgeschichten besonders gut gebrauchen. Meine kleine, persönliche Weihnachtsgeschichte handelt von einem Weihnachtsmarkt:  Er heißt Candele/Kerzen a Candelara und…  findet dieses Jahr nicht statt!

OK – also hier könnte die Geschichte somit enden!

Aber wir reden von Italien – und deshalb wird daraus eine Geschichte von Hoffnung, Erfindungsgeist und gemeinschaftlicher Nähe!

Ich erzähle Euch also sehr gerne von Kerzen, dem Ort Candelara und „erleuchteten“ Menschen! 

Share:
Reading time: 10 min
Page 1 of 61234...Last »