Soziale Mission von amavido: Italien Bergdorf Abruzzen Scanno

In diesem Beitrag geht es um die soziale Mission von amavido oder die Frage, was man außer nachhaltigem Tourismus machen kann, um Dörfer zu retten. Und es geht um das Thema Landflucht: Ein Thema, das mich persönlich schon lange begleitet. Spätestens seit ich von Berlin in eines dieser kleinen italienischen Dörflein gezogen bin, stecke ich sogar selbst mitten drin in dieser Thematik. Heute möchte ich aus dem Nähkästchen plaudern…

Share:
Reading time: 6 min
Die beiden Hundewelpen beim Futtern

Der wohl schönste Arbeitsteil als travel Expertin bei amavido und als selbständige Ferienhausvermittlerin bei Urlaub an der Stiefelspitze ist das Recherchieren vor Ort. Gastgeber besuchen, Unterkünfte begutachten, spannende neue Aktivitäten akquirieren –  all das ist bei uns echte Handarbeit – deshalb spricht man auch von „tailormade travel“. Wie daraus eine Weihnachtsgeschichte für zwei wunderbare Hundewelpen wurde, lest Ihr in diesem Artikel..

Share:
Reading time: 5 min

Il B&B di Andrea

Vor einigen Wochen hat Euch Sheila aus dem amavido Team von Ihrer Erfahrung als Community Worker bei unserem Host Andrea erzählt. Für alle unter Euch die Lust haben Ihre Italienischkenntnisse zu verbessern oder einfach Lust haben mal wieder einen italienischen Text zu lesen, gibt es hier die italienische Übersetzung des Artikels. Viel Spaß beim Lesen! Buona lettura!

La nostra blogger Sheila ha sperimentato per voi il nuovo concetto di viaggio „Community Work“ presso il nostro host Andrea, nelle verdi colline dell’Emilia-Romagna, per saperne di più sul lavoro e la vita quotidiana dei nostri host e sull’esperienza di Community Work.

Share:
Reading time: 9 min

Unsere Reisekomponistin Sheila hat für Euch das neue Reisekonzept „Community Working“ bei unserem Host Andrea in den grünen Hügeln der Emilia – Romagna ausprobiert – erfahrt mehr über die Arbeit und den Alltag unserer Gastgeber und die Erfahrung als Community Worker.

Share:
Reading time: 10 min
Page 2 of 41234