Italien Rundreise mit dem Auto

Eine Weinverkostung mit typischen Antipasti beim Sonnenuntergang über den Hügeln der Toskana? Lieber eine Kajaktour durch die unbekannte Berglandschaft Kampaniens oder an den einsamen weißen Stränden Sardiniens entspannen? Wir kennen die geheimsten Orte in Italien und machen sie auch Dir zugänglich – auf Deiner Italien Rundreise mit dem Auto!

Italien … das ist das Land aller, die Wein, Eis, Pasta, Pizza und Kaffee lieben. Das Land der Abenteurer, Strandfaulenzer, Kulturverrückten und Genießer. Kurz: Italien hat die perfekte Mischung für alle!

 

 

Wie reist man am besten durch Italien?

Das Reiseland Italien kannst Du auf zahlreichen Wegen kennenlernen. Der Zug oder Bus bringt Dich von Stadt zu Stadt und Du kannst während der Fahrt aus dem Fenster schauen. Reist Du lieber abseits des Massentourismus, ist für uns die Antwort ganz klar: Italien ist das perfekte Land für eine Selbstfahrer-Rundreise mit dem Auto. Und wir sagen Dir auch warum …

  1. In Italien gibt es alle 10 Meter etwas neues zu entdecken. Mit dem Auto bist Du flexibel und kannst einfach mal verweilen. So nimmst Du die neuen Eindrücke mit allen Sinnen war!
  2. Vom Gardasee in Norditalien, über die ewige Stadt Rom bis zur Küste auf Sizilien ist Italien einfach wahnsinnig vielseitig. Dadurch erlebst Du in nur einer Woche Stadt, Land und Meer!
  3. Die Anreise ist relativ kurz.  Dabei ist es egal ob Du Dich für eine PKW Rundreise Norditalien oder für Flug und Mietwagen nach Apulien entscheidest.

 

Jetzt ist die perfekte Zeit, um Deine Rundreise mit dem Auto zu planen. Wir helfen Dir dabei!

 

Italien Rundreise mit dem Auto

 

Wohin fahren in Italien?

Bei 10-14 Tagen Urlaub kannst Du in Italien schon richtig viel erleben. Damit Du Deine Rundreise genießen kannst, raten wir Dir, dass Du den Fokus auf eine Region legst. Je nachdem ob Du Dich für einen Flug und Mietwagen oder das eigene Auto entscheidest, stehen Dir andere Reiseziele offen. Hier findest Du eine Auswahl beliebter Ziele für Deine Italien Rundreise mit dem Auto.

italien rundreise sizilien

Italien Rundreise Sizilien

  • Die größte Insel des Mittelmeers ist eine überraschende Mischung arabischer, griechischer, normannischer und römischer Einflüsse.
  • Highlights: Vulkan Ätna, Tal der Tempel Agrigento, Palermo
  • Anreise mit dem Flugzeug nach Palermo oder Catania und Mietwagen. Mit dem eigenen PKW mit der Fähre ab Genua oder Livorno in der Toskana.
  • Beste Reisezeit von März bis November
  • Reisezeitraum von einer bis 3 Wochen
Italien Rundreise Apulien

Italien Rundreise Apulien

  • Der Stiefelabsatz besticht durch hübsche Küstenstädte, kristallklares Meer, viel Sonne und gute Weine.
  • Highlights: Alberobello, Gargano Nationalpark, Castel del Monte
  • Anreise mit dem Flugzeug nach Bari und Mietwagen. Mit dem eigenen PKW als große Italien Rundreise mit 2-3 Stopps auf dem Weg nach Apulien.
  • Beste Reisezeit von April bis Oktober
  • Reisezeitraum von einer bis drei Wochen
italien Rundreise Latium

Italien Rundreise Latium

  • Latium war schon für die Römer der Nabel der Welt. Neben der Stadt Rom ist Latium aber auch landschaftlich und kulinarisch unbedingt sehenswert!
  • Highlights: Rom, Grotte di Pastena, Bolsenasee
  • Anreise mit dem Flugzeug nach Rom und Mietwagen. Mit dem eigenen PKW mit Stopps am Gardasee und in der Toskana.
  • Beste Reisezeit von Mai bis Oktober
  • Reisezeitraum von einer bis 2 Wochen
Italien Rundreise Toskana

Italien Rundreise Toskana

  • Sanfte Hügel, schlanke Zypressen, geschwungene Landstraßen, hier und da ein Bauernhaus – na klar, wir sprechen von der Toskana!
  • Highlights: Florenz, Val d’Orcia, Elba
  • Anreise mit dem Flugzeug nach Florenz und Mietwagen oder Selbstfahrer-Rundreise mit dem Auto ggf. mit Stopp in Norditalien
  • Beste Reisezeit von Mai bis Oktober
  • In der Toskana solltest Du eine bis zwei Wochen einplanen
Italien Rundreise Amalfiküste

Italien Rundreise Amalfiküste

  • An dem 40 km langen Küstenstreifen stürzen die Berge fast senkrecht ins Meer. Die malerischen Ortschaften grenzen an ein Wunder.
  • Highlights: Positano, Pfad der Götter, Ravello
  • Anreise mit dem Flugzeug nach Neapel und Mietwagen oder mit dem PKW große Italien Rundreise mit 2-3 Stopps auf dem Weg zur Amalfiküste
  • Beste Reisezeit von April bis Oktober
  • An der Amalfiküste reicht in der Regel 1 Woche
Italien Rundreise Gardasee

Italien Rundreise Gardasee

  • Der Gardasee gilt als südlichster deutscher Badesee. Tatsächlich birgt die Region aber traumhafte Ortschaften abseits des Massentourismus, Bergpanoramen und exzellente Weine.
  • Highlights: Monte Baldo, Verona, Mincio-Tal
  • Anreise mit dem Flugzeug nach Mailand oder Venedig und Mietwagen oder mit dem eigenen PKW meist ohne Zwischenstopp möglich.
  • Beste Reisezeit von Mai bis Oktober
  • Für den Gardasee solltest Du eine bis zwei Wochen einplanen

 

Hast Du Deine Lieblingsregion gefunden? Kontaktiere jetzt einen unserer Experten!

Jetzt Reise anfragen

 

 

Unsere Geheimtipps für eine Italien Rundreise mit dem Auto

Hier bist Du genau richtig, wenn die beliebten Klassiker nicht das sind, was Du Dir vorstellst. Eventuell warst Du schon öfter in Italien und für Deine ganz persönliche Italien Rundreise mit dem Auto hast Du Dir mehr erhofft. Kein Problem für uns! Wir stellen Dir gleich drei Geheimtipps für Deinen nächsten Urlaub vor. Los geht’s!

Der Cilento

Italien Rundreise Auto

Selbst in Italien wissen die meisten nicht, wo sich der Nationalpark befindet. Es ist eine sehr ursprüngliche und ländliche Gegend im Süden Kampaniens.

Die Bergregion bietet dichten Urwald mit Bergen bis fast 2.000 Meter wie den Monte Cervati und atemberaubende Schluchten wie die Calore. An der Küste gibt es kristallklares Meer und Du hast die Wahl zwischen dem weißen Strand in Ascea oder der 80 Meter hohen Steilküste in Palinuro. Somit ist die Gegend perfekt für alle Outdoorfans und faule Strandurlauber. Zudem ist die cilentanische Küche und der Wein schon eine Reise wert! Diese Köstlichkeiten erlebst Du am besten in den malerischen Bergdörfern auf einer Sagra. Das sind traditionelle Dorffeste mit Speis, Trank und Musik. Ganz in der Nähe liegen Sehenswürdigkeiten wie Paestum, die Stadt Neapel, Vesuv, Pompeji und die Amalfiküste.

Da die Region sehr unbekannt ist, kommen hauptsächlich italienische Touristen im August. Zu jeder anderen Reisezeit hast Du die Hotels und den Strand fast für Dich alleine. Eine Italien Rundreise mit dem Auto ist hier ratsam um die Gegend zu erkunden, denn es gibt fast keine öffentlichen Verkehrsmittel.

 

Die Abruzzen

italien Rundreise Auto

Wer kennt sie nicht, die berühmten Italo-Westernfilme mit Bud Spencer und Terrence Hill? Doch die wenigsten wissen, dass die Ritte durch endlose Prärien, beeindruckende Canyons und grüne Täler nicht in den USA spielen – sondern in den AbruzzenDie Hochebene Campo Imperatore ist nur eine von vielen Natur-Highlights. Die unbekannte Region Abruzzo liegt nur eineinhalb Stunden von der Stadt Rom und bietet so viel!

Schöne Städte wie L’Aquila, Sulmona, Atri oder Vasto laden zum Flanieren ein. In den unberührten Naturschutzgebieten Majella und Gran Sasso Nationalpark leben unter anderem Bären und Wölfe in freier Wildbahn. Kleine Bergdörfer wie Scanno und Santo Stefano di Sessanio versetzen Dich ins Mittelalter zurück. Entspannen kannst Du an den breiten Sandstränden oder der felsigen Trabocchi-Küste. Außerdem gibt es wilde Wanderwege, wo Du den ganzen Tag keinen Menschen siehst, fast 3.000 Meter hohe Gipfel und erfrischende Bergseen. Überall findest Du wunderschöne ursprüngliche Unterkünfte, köstliches Essen und gastfreundliche Menschen – und das vom Tourismus nahezu unentdeckt!

 

Der Piemont

Italien Rundreise Auto

Die Region Piemont ist nach Sizilien die zweitgrößte Region in Italien. Doch gleichzeitig gehört sie zu den unbekanntesten und ist touristisch wenig erschlossen. Wir sind ganz im Nordwesten Italiens an der Grenze zur Schweiz und Frankreich. Abgesehen von der Stadt Turin und dem Lago Maggiore fällt den wenigsten etwas zu dieser Region ein.

Für alle Naturliebhaber ist der Piemont ein Traum! Hier findest Du die höchsten Berge, tolle Wander- und Fahrradwege und natürlich die komplette Bandbreite des Wintersports. Aktivurlauber müssen gut essen und trinken! Zufällig ist der Piemont DIE Genussregion, denn die Slow-Food-Bewegung hat hier ihren Ursprung, ebenso wie der berühmte Wein Barolo. Der Piemont kennt sogar eine Tradition, welche das Aktive und die Kulinarik verbindet: bei der Mangialonga wanderst Du von Ort zu Ort und probierst verschiedene kulinarische Spezialitäten.

Aber auch Kulturinteressierte kommen in den vielen kleinen Bergdörfern, den Burgen und Schlössern und natürlich in der Stadt Turin voll auf ihre Kosten! Und das Beste ist: Deine Italien Rundreise mit dem Auto kannst Du ganz einfach von zu Hause aus planen, denn die Anreise ist relativ kurz!

 

Auf den Geschmack gekommen? Dann schicke uns noch heute eine Anfrage!

Jetzt Reise anfragen

 

 

Italien Rundreise mit dem Auto

 

Wie lange dauert eine Reise rund um Italien?

Wenn Du viel Zeit für Deine Italien Rundreise mit dem Auto hast und gerne all unsere Tipps entdeckst, dann buche eine große Italien Rundreise! Wie viel Zeit Du hierfür brauchst ist abhängig von Deinen persönlichen Interessen. Hier sind ein paar Fragen, die Du Dir im Vorfeld stellen solltest:

  • Wie viele Nächte möchtest Du an einem Stopp verbringen?
  • Startest Du gerne direkt nach dem Frühstück und fährst den ganzen Tag oder suchst Du eine entspannte Autoreise?
  • Wie detailliert möchtest Du die Orte, Menschen und Kulinarik Deiner großen Italien Rundreise entdecken?

Für Deine große Italien Rundreise solltest Du drei Wochen für das Festland einplanen. Je mehr Zeit Du für Deinen Urlaub hast, desto mehr Stopps kannst Du buchen. Alternativ planen wir längere Aufenthalte, damit Du die Orte besser kennenlernst.

 

Du bist nicht sicher was Du willst? Wie helfen Dir zu Deiner individuellen Italien Rundreise mit dem Auto!

Jetzt Reise anfragen!

 

 

Italien Rundreise mit dem Auto

 

Was muss ich beachten, wenn ich mit dem Auto nach Italien fahre?

Das Wichtigste zuerst: In Italien gilt außerorts ein Tempolimit von 90 km/h, innerorts 50 km/h, auf Schnellstraßen 110 km/h und auf der Autobahn 130 km/h. Je südlicher Du kommst, desto eher wird „nach Gefühl“ und nicht so sehr nach Regeln gefahren.

 

Was brauche ich in Italien im Auto?

Die Grundausstattung für Dein Auto ist in Italien die Gleiche wie in Deutschland: Führerschein, Fahrzeugpapiere, Verbandskasten, Warndreieck und Warnweste. Außerdem raten wir für Deine Italien Rundreise mit dem Auto: Ersatzreifen, Parkscheibe, Eiskratzer in der kalten Jahreszeit, Wasser vor allem im Sommer, Werkzeug und Motoröl.

 

Packliste für Deine Italien Rundreise mit dem Auto

  • Personalausweis oder Reisepass, Führerschein, Versicherungskarte und Fotos oder Kopien dieser Dokumente. Denke auch an die Dokumente Deiner Kinder und Tiere.
  • Navi bzw. falls Du Dein Handy benutzt eine Handyhalterung und ein Ladekabel. Bei Mietwagen beim Verleiher nach der Ausstattung fragen.
  • Denke an genügend Trinkwasser!
  • Bargeld in Form von 20€ Scheinen und kleiner. Du kannst nicht überall mit Karte bezahlen.
  • Toilettenpapier oder Taschentücher, denn auf den meisten öffentlichen Toiletten gibt es kein Toilettenpapier
  • Reiseapotheke
  • Waschmittel, damit Du einfach mal Klamotten per Hand waschen kannst. So sparst Du Unmengen Gepäck.
  • Tabakwaren und Alkoholika für den Eigengebrauch darfst du mitbringen.
  • In den meisten Unterkünften gibt es Adapter, falls Du ganz sicher sein möchtest oder große Steckdosen für Laptop und Co benötigst, frage gerne nach. 

 

Welche Strecke ist besser nach Italien?

Je nachdem wo Du in Deutschland los fährst und wo Du Deine Italien Rundreise mit dem Auto startest, ist eine andere Route sinnvoll. Wenn Du aus Westdeutschland kommst und Richtung Mailand, Bologna oder Genua fährst, solltest Du über die Schweiz fahren. In vielen anderen Fällen empfehlen wir, dass Du über den Brenner zum Gardasee oder nach Verona anreist. Wenn Deine Italien Rundreise mit dem Auto ganz im Nordosten beginnt (Triest, Udine), fährst Du eher über Salzburg. Die Autobahnen in der Schweiz, Österreich und in Italien sind mautpflichtig. In Italien brauchst Du aber keine Vignette, weil die Maut direkt am Schalter auf der Autobahn bezahlt wird.

Geheimtipp
Solltest Du genug Zeit haben und die Stopps Deiner Italien Rundreise nicht weit voneinander entfernt liegen, empfehlen wir Dir die Landstraße. Hier entdeckst Du unerwartete traumhafte Orte, die Du auf der Autobahn verpasst. Zudem sind die Landstraßen kostenlos.

 

 

 

Share:
Written by Raphaela Albrecht
Hallo ich bin Raphaela, Reisefinderin bei amavido. Nach meinem Tourismusstudium in Südtirol habe ich einige Jahre im Cilento Nationalpark gelebt und Reisen organisiert. Durch Corona hat es mich nach Sizilien und letztendlich auch zu amavido verschlagen. Darüber bin ich sehr glücklich. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. Viele Grüße, eure Raphaela